Slottsparken “Das Schloss Solliden ist die Sommerresidenz der schwedischen Königsfamilie und wurde in den
Jahren 1903-06 nach den genauen Anweisungen der Königin Victoria erbaut. Der Architekt des in italienischem Stil gehaltenen Anwesens war Torben Grut, der auch das Stadion für die Olympiade in Stockholm 1912 entworfen hat.
Jedes Jahr werden im Pavillon neue Ausstellungen zu aktuellen königlichen Themen gezeigt.”

- Carl Gustaf -

Web: vibra